Aufruf: Metropolregion Stettin braucht grenzüberschreitende Zusammenarbeit

Deutsch-Polnischen Gesellschaft Vorpommern, Foto: Logo DPG-VP

Gern kommt Das Polen Magazin der Bitte nach, den folgenden Aufruf zu veröffentlichen, bei dem es darum geht, die Metropolregion in deutsch-polnischer Zusammenarbeit gemeinsam zu gestalten. Das aber funktioniert nur durch MITMACHEN!

Aufruf der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Vorpommern e. V.

Liebe Engagierte in der deutsch-polnischen Grenzregion,

in den letzten Monaten wird die Metropolregion Stettin auch in Mecklenburg-Vorpommern immer wieder thematisiert. Zum Gelingen einer grenzüberschreitenden Metropolregion braucht es die aktiven Bürger. Daher möchten die Deutsch-Polnischen Gesellschaften vorschlagen, ein Netzwerk zu bilden, durch das Vereine und Initiativen ihre Stimme bei der Entwicklung einer Metropolregion Stettin gemeinsam einbringen.

Dafür brauchen wir auch Ihre Stimme!

Wenn Sie bzw. Ihr Verein oder Ihre Initiative Interesse haben, die Metropolregion Stettin mitzugestalten, dann melden Sie sich bis zum 30. Januar 2015 bei der:

  • Deutsch-Polnischen Gesellschaft in Mecklenburg-Vorpommern e. V. unter
    deutsch-polnische-ue@t-online.de oder bei der
  • Deutsch-Polnischen Gesellschaft Vorpommern e. V. unter
    dpg-vorpommern@web.de
  • Zusätzlich steht für Fragen telefonisch Niels Gatzke vom Regionalzentrum für demokratische Kultur Vorpommern-Greifswald der RAA Mecklenburg-Vorpommern e. V. unter : 03971-24492-11 zur Verfügung.

Bitte leiten Sie diesen Aufruf zur Beteiligung an potentielle Interessierte in Vereinen und Initiativen in der deutsch-polnischen Grenzregion weiter!

Freundliche Grüße

Maria Burow

Vorsitzende der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Vorpommern e. V.

Klaus Wils
Vorsitzender der Deutsch-Polnischen Gesellschaft in Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Virginia Paul-Walther
Stabstelle Partnerschaften/deutsch-polnische Projekte/EU-Projekte des Landkreises Vorpommern-Greifswald

Über Brigitte Jaeger-Dabek 1468 Artikel
Brigitte Jäger-Dabek kennt Polen seit vielen Jahren und ist als freie Journalistin Polen-Expertin. Sie ist Autorin des preisgekrönten Buchs "Länderporträt Polen".