Lufthansa verstärkt Polen-Engagement

Lufthansa verstärkt Polen-Engagement, Foto: Aero Icarus, CC-BY-SA-2.0

Die deutsche Lufthansa verstärkt ihr Polen-Engagement mit einer weiteren Verbindung  zum Flughafen Krakau. Ab Juli wird der deutsche Carrier dann auch das südostpolnische Lublin anfliegen.

Eine Verbindung mehr nach Krakau

Mit Inkrafttreten des Sommerfahrplans hat die Lufthansa eine deutliche Aufstockung der Flugfrequenzen für kontinentale Strecken begonnen. Die Lufthansa hat daher ihr Angebot für Flüge zu Polens zweitgrößtem Passagierflughafen erweitert. Vom Johannes-Paul-II.-Airport in Kraków (Krakau) gibt es seit Anfang April eine weitere Tagesrandverbindung nach Frankfurt am Main. Die Traditionsairline bietet nun von Krakau insgesamt vier tägliche Flugpaare nach Frankfurt sowie drei Direktverbindungen pro Tag nach München an.

Lufthansa fliegt nach Lublin

Der Südosten Polens rund um die Universitätsstadt Lublin gilt als unbekannte Schönheit Polens. Dorthin fliegt ab dem 3. Juli 2014 die Lufthansa zweimal pro Woche ab Frankfurt/ Main. Die dünn besiedelte Lubliner Region lockt mit traumhaften Naturlandschaften, zum Beispiel am Grenzfluss Bug oder im Roztoczanski-Nationalpark. Zu entdecken gibt es zudem außergewöhnliche Architekturensembles wie die als Welterbe der UNESCO geschützte Renaissancestadt Zamosc oder die Künstlerkolonie Kazimierz Dolny an der Weichsel. Lublin selbst begeistert die Besucher mit seiner quirligen Altstadt und einem außergewöhnlichen Kulturangebot. Die Lufthansa setzt auf der neuen Verbindung Maschinen des Typs Airbus A 319 mit 138 Plätzen ein. Flugtage sind Donnerstag (Frankfurt ab 9.30 Uhr) und Sonntag (ab 10.20 Uhr). Angeflogen wird der neue Flughafen von Lublin, der erst vor gut einem Jahr fertiggestellt wurde. Vom Airport gibt es einen direkten Bahnanschluss ins Zentrum von Lublin. Außerdem verkehren Busse nach Lublin und Zamosc. Mietwagen sind ebenfalls vor Ort erhältlich.

 

Über Brigitte Jaeger-Dabek 1464 Artikel
Brigitte Jäger-Dabek kennt Polen seit vielen Jahren und ist als freie Journalistin Polen-Expertin. Sie ist Autorin des preisgekrönten Buchs "Länderporträt Polen".