Neues aus den polnischen Skigebieten

Skigebiet Tatra PolenEs gibt Neues aus den polnischen Skigebieten zu berichten. Zum ersten Mal geben in dieser Saison die fünf großen Skigebiete der polnischen Tatra einen gemeinsamen elektronischen Skipass heraus. Im Riesengebierge laufen die Vorbereitungen auf den Skilanglaufweltcup im Februar und den Bieg Piastow im März auf Hochtouren.

Tatry-Skipass gilt für fünf Resorts
Erstmals gibt es in dieser Saison einen gemeinsamen elektronischen Skipass für fünf Skigebiete in der polnischen Tatra. Beteiligt sind neben den drei benachbarten Resorts Bania, Kotelnica und Kaniowka in Bialka Tatrzanska auch ein Ski-Resort in der Nachbargemeinde Jurgow sowie eine Anlage in Czorsztyn im Pieniny-Gebirge, rund 40 Kilometer von Bialka Tatrzanska entfernt. Der neue Tatry-Skipass ist gültig für insgesamt 26 Skilifte sowie 9 Seilbahnen und erschließt über 25 Kilometer lange Pisten. Die drei Zentren in Bialka Tatrzanska bilden das größte zusammenhängende Skigebiet der polnischen Tatra. Zu dieser Saison wurde dort ein neuer 6-Personen-Sessellift mit einer Länge von 1.100 Metern in Betrieb genommen. Er befördert pro Stunde bis zu 3.000 Personen, erschließt neue Abfahrten und führt außerdem zu einer Langlauf-Piste.

Ski-Langläufer treffen sich im Riesengebirge
Bei Szklarska Poreba (Schreiberhau) im Riesengebirge befindet sich das größte Skilanglauf- Zentrum Polens mit rund 100 km langen Loipen. Dort werden am 17. und 18. Februar zwei Rennen im Rahmen des FIS-World-Cups stattfinden. Teilnehmen wird auch die mehrfache polnische Weltcup- und Olympiasiegerin Justyna Kowalczyk. Zusätzlich kämpfen die Teilnehmer aus aller Welt am 19. Februar um den Uphill Trophy des Weltskiverbandes. Hierbei müssen sie zunächst 3 Kilometer steil bergauf den Berg Szrenica (Reifträger) erklimmen und dann ebenso steil über 3,5 Kilometer bergab fahren. Ein weiterer sportlicher Höhepunkt ist der zur WORLDLOPPET-Serie gehörende 36. Bieg Piastow (Piastenlauf) in Szklarska Poreba. Vom 2. bis 4. März 2012 werden rund 4.000 Athleten über Distanzen von 10, 26, 30 und 50 Kilometern im klassischen und freien Stil gegeneinander antreten.

Über Brigitte Jaeger-Dabek 1467 Artikel
Brigitte Jäger-Dabek kennt Polen seit vielen Jahren und ist als freie Journalistin Polen-Expertin. Sie ist Autorin des preisgekrönten Buchs "Länderporträt Polen".