Polen: LOT mit neuen Fluglinien nach Deutschland

Boeing 737-500 der polnischen Fluglinie LOT polish airways, Foto: wikimedia commons, marcinjBoeing 737-500 der polnischen Fluglinie LOT polish airways, Foto: wikimedia commons, marcinj

LOT Polish Airlines erweitert das Streckennetz der Direktverbindungen zwischen Deutschland nach Polen immer mehr. Besonders die wichtige Anbindung der polnischen Hauptstadt Warschau ans internationale Flugnetz wird damit verbessert und die Stadt damit besonders für Business-Reisende aber auch Touristen noch attraktiver.

Neue Flugverbindung von Hannover nach Warschau

Im Oktober eröffnete die Polnische Fluglinie LOT Polish Airlines die neue Verbindung zwischen dem Hanoverraner Flughafen Langenhagen und Warschau. Die neue Verbindung zwischen Hannover und Warschau wird ab sofort sechs Mal pro Woche angeboten überwiegend mit dem Regionaljet des Typs Embraer ERJ-170. Der Flug dauert rund 90 Minuten und ist der einzige Direktflug zwischen beiden Metropolen. In Warschau sind die Flugzeiten auf zahlreiche Verbindungen nach Osteuropa und Asien abgestimmt. Mit einer Gesamtreisezeit von nur elf Stunden bietet LOT Polish Airlines sogar die schnellste Verbindung zwischen Hannover und Peking.

Dirk Steffensen, Direktor Deutschland, Österreich und Schweiz von LOT Polish Airlines: „Das starke Einzugsgebiet des Flughafens Hannover von Ostwestfalen-Lippe über Niedersachsen bis Sachsen-Anhalt macht unsere Flüge für Urlauber und Geschäftsreisende aus weiten Teilen Nord- und Mitteldeutschlands interessant. Mit der neuen Verbindung entsprechen wir dem Wunsch der regionalen Wirtschaft nach einer schnellen Anbindung an die Wachstumsmärkte Polen, Osteuropa und China“.

Dr. Raoul Hille, Geschäftsführer des Flughafens Hannover: „Die Flüge von LOT Polish Airlines nach Warschau und die Anschlüsse nach Osteuropa und Asien sind nicht nur für Geschäftsreisende aus Niedersachsen interessant, sondern machen den Messestandort Hannover auch im internationalen Incoming-Verkehr besser erreichbar.“

Marcus Eibach, Leiter des Geschäftsbereich Marketing der Deutschen Messe: „Polen ist Partnerland der CeBIT 2013, was die wachsende wirtschaftliche Bedeutung unseres östlichen Nachbarn unterstreicht. Für die CeBIT im kommenden März spüren wir im Vergleich zu diesem Jahr bereits ein deutlich gestiegenes Interesse polnischer Aussteller und Fachbesucher, aber auch von Vertretern aus Politik und Medien. Die neue Verbindung zwischen Hannover und Warschau macht den Besuch der weltweit wichtigsten IT-Messe für unser Partnerland noch attraktiver und einfacher.“

Neue LOT-Route von Stuttgart nach Polen

Der Startschuss für neue LOT-Route nach Polen zwischen Stuttgart und Warschau fiel im November. Flug LO406 startet künftig täglich außer Dienstag und Samstag um 18.50 Uhr in Stuttgart und erreicht die polnische Hauptstadt um 20.30 Uhr. Der Rückflug LO405 hebt um 16.25 Uhr in Warschau ab und erreicht die Landeshauptstadt Baden-Württembergs um 18.10 Uhr. Zum Start des Sommerflugplans am 31. März 2012 wird die Frequenz auf sechs wöchentliche Flüge aufgestockt: Dann wird die Route zwischen Stuttgart und Warschau auch dienstags bedient.

Die Flüge zwischen Stuttgart und Warschau werden mit modernen Embraer-Regionaljets durchgeführt, die ausschließlich über Fenster- und Gangplätze verfügen und daher besonders viel Komfort bieten. In der Business Class kommen Fluggäste in den Genuss eines freien Nebensitzes und profitieren dadurch von noch mehr Privatsphäre. In allen Klassen erhalten Fluggäste Menüs und Snacks, die vom polnischen Starkoch Robert Sowa konzipiert wurden.

Dirk Steffensen, Direktor Deutschland, Österreich und Schweiz von LOT Polish Airlines: „Baden-Württemberg ist eine der stärksten Wirtschaftsregionen Deutschlands. Viele Unternehmen aus dem Einzugsgebiet Stuttgart pflegen Geschäftsbeziehungen in Polen und anderen Ländern Osteuropas. Wir freuen uns daher sehr, dass wir Privat- und Geschäftsreisenden nun als einzige Fluggesellschaft eine Direktverbindung von Stuttgart nach Warschau ermöglichen.“

Die LOT Polish Airlines wurde 1929 gegründet und ist eine der traditionsreichsten Fluggesellschaften. Das aktuelle Streckennetz umfasst über 50 Ziele in Europa, dem Nahen und Mittleren Osten, Asien und Nordamerika. In Deutschland fliegt LOT ab Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt und München über 160 Mal pro Woche zu den wichtigsten Zielen in Polen: Zum internationalen Drehkreuz nach Warschau sowie nach Krakau, Danzig, Posen, Breslau und Kattowitz. LOT ist Mitglied im weltweit führenden Luftfahrtbündnis Star Alliance.

Weitere Informationen unter www.lot.com.
Günstige Flüge nach Polen finden Sie ebenfalls bei www.lot.com

 

 

Über Brigitte Jaeger-Dabek 1460 Artikel
Brigitte Jäger-Dabek kennt Polen seit vielen Jahren und ist als freie Journalistin Polen-Expertin. Sie ist Autorin des preisgekrönten Buchs "Länderporträt Polen".