Polen: Notrufnummern für Touristen

Straz Miejski, Notruf, notrufnummer polenDie Polnische Tourismusorganisation hat in Zusammenarbeit mit der Polizei für die Hauptreisezeit wieder einen Notruf für ausländische Touristen eingerichtet. Reisende können zum Beispiel beim Verlust des Ausweises, bei gesundheitlichen Problemen oder in Gefahrensituationen die Notrufnummer wählen. Dort stehen deutschsprachige Mitarbeiter zur Verfügung.

Der Notruf ist vom 21. Mai bis 30. Juni, also auch während der Fußball- Europameisterschaft, täglich von 10 Uhr morgens bis 2 Uhr nachts erreichbar. Vom 1. Juli bis 30. September ist die Zentrale täglich von 10 bis 22 Uhr besetzt.

Vom Festnetz in Polen kann man gebührenfrei die Nummer 0800-200 300 wählen, mit dem eigenen Handy die Nummer 0048-608 599 999. Dabei fallen nur die normalen Verbindungsgebühren an.

Hilfe gibt es in Polen auch bei diesen Notrufnummern:

  • 981 Pannendienst des Polnischen Motorverbandes (PZM)
  • 997 Polizei
  • 998 Feuerwehr
  • 999 Rettung, Notarzt.
  • 112 Euronotruf, kostenlose, EU-weite Notrufnummer, die in der Lage ist, Notrufe in verschiedenen Sprachen zu beantworten
  • ADAC: Unter der Telefonnummer 061 831 98 88 – aus dem Mobilfunknetz unter 0048 61 831 98 88 – kann man ganzjährig Deutsch sprechende Mitarbeiter der ADAC Notrufstation in Polen erreichen. Darüber hinaus können ADAC Mitglieder den ADAC Notruf in München, Tel. (0049-89) 22 22 22 anrufen.
Über Brigitte Jaeger-Dabek 1468 Artikel
Brigitte Jäger-Dabek kennt Polen seit vielen Jahren und ist als freie Journalistin Polen-Expertin. Sie ist Autorin des preisgekrönten Buchs "Länderporträt Polen".