Polen: Silvesterpartys und Events zum Jahreswechsel

 Silvester in Danzig/Gdansk, Foto: Mateusz Kaminski, CC BY 2.0

Zum Jahreswechsel haben Polen-Reisende die Qual der Wahl. Open-Air- Partys finden in den Zentren der großen Städte statt, die Opernhäuser des Landes laden zu stilvollen Ballveranstaltungen ein und Hotels locken mit speziellen Silvesterpaketen. Darüber hinaus gibt es eine Reihe von originellen Events zum Jahreswechsel.

Jeweils mehrere Zehntausend Feierfreudige werden am Silvesterabend auf den Marktplätzen in Krakow (Krakau) und Wroclaw (Breslau) erwartet. Die niederschlesische Hauptstadt widmet sich musikalisch den 1970er und 80er Jahren. In Warszawa (Warschau) findet eine der größten öffentlichen Silvesterpartys des Landes erstmals vor der Kulisse des neuen Nationalstadions im Szene-Stadtteil Praga statt. Etwas Besonderes hat sich die Stadtverwaltung der kujawischen Hauptstadt Bydgoszcz (Bromberg) ausgedacht. Zur offiziellen Silvesterparty organisiert die Stadt auf dem Stary Rynek (Alter Markt) eine Silent Disco. Die Teilnehmer werden über drahtlose Kopfhörer mit ihrer Wunschmusik versorgt. Zur Auswahl stehen drei verschiedene Kanäle, die direkt von DJs vor Ort eingespielt werden. Neben der traditionellen Silvesterparty im Stadtpark Jasne Blonia (Quistorpaue) veranstaltet die Stadt Szczecin (Stettin) bereits am Nachmittag eine Silvesterfeier für Kinder.

Rollender Party-Bahnexpress Krakau-Zakopane

Zu den originellen Silvesterangeboten gehört eine nächtliche Bahnfahrt, organisiert von Krakauer Bahnfreunden. Los geht es abends in Krakow, das Neue Jahr können die Gäste dann in der rund 100 Kilometer südlich gelegenen Winterhauptstadt Zakopane begrüßen. Bis zum Morgengrauen ist der rollende Partyexpress wieder zurück in Krakow. Für die richtige Stimmung sorgt ein Discowagen mit DJ.
www.smk.rail.pl

Strandparty in Leba

Zur traditionellen Party am Strand lädt der Ferienort Leba (Leba) ein. Dort werden einige Tausend junge Leute im Silvester Party Camp erwartet, das vom 30. Dezember bis 2. Januar veranstaltet wird. In der Silvesternacht legen bekannte DJs auf, die Besucher erwartet um Mitternacht ein großes Feuerwerk. Schon am Vorabend kann man sich bei Karaoke und der Red Love Party auf das Ereignis des Jahres einstimmen. Am Abend des 1. Januar werden viele Hundert Papier-Lampions in die Lüfte schweben.  www.studenckisylwester.pl

Karibikfeeling in der Therma Bialka Tarzanska

Mit oder ohne Hose kann man die Silvesternacht in der Terma Bania im Tatra-Ferienort Bialka Tatrzanska verbringen. Gäste mit Kleidung treffen sich bei Latino-Rhythmen im Schwimmbadbereich, wo man natürlich auch die Hose abstreifen und in den Pool springen darf. „Ohne Hose“ trifft man sich im Saunabereich und der VIP-Zone, wo man auch bei Rumba und Samba ins Schwitzen kommen kann. Drei kubanische Menüs und eine Open- Bar erwarten dort die Besucher des exklusiven Events.
www.termabialka.pl

 

Über Brigitte Jaeger-Dabek 1462 Artikel
Brigitte Jäger-Dabek kennt Polen seit vielen Jahren und ist als freie Journalistin Polen-Expertin. Sie ist Autorin des preisgekrönten Buchs "Länderporträt Polen".