Polens Schönheit: Vielfältige Urlaubsziele für jeden Geschmack

Auf dem Dunajec im Pieniny-Gebirge

Auf dem Dunajec im Pieniny-Gebirge,

Polen ist ein absolut vielseitiges Land, das immer wieder eine Reise wert ist. Eine solche Vielfältigkeit wird kaum anderswo geboten. Sowohl Berge als auch wundervolle Städte, Felder, Wälder und mit der Ostsee ein herrliches Meer, sind hier vorzufinden. Aber auch Polens Städte wie Warschau oder Danzig sind längst Trendziele bei den Städtereisen. In Polen findet daher jeder Urlauber die seinen Vorlieben entsprechende Reiseziele und längst auch die Infrastruktur, die er sich wünscht.

Polen hat sehr viele, sehenswerte, besondere Städte zu bieten, zu denen auch Warschau die Hauptstadt Polens gehört. Heute ist Warschau eine der sich am schnellsten verändernden, dynamischen europäischen Metropole. Möchte man die Stadt der vielen Gegensätze besuchen, so finden Sie diverse günstige Flüge nach Warschau mit Bravofly.

Nach dem Zweiten Weltkrieg lag Warschau in Trümmern und musste komplett neu aufgebaut werden. Auferstanden aus den Ruinen der totalen Zerstörung durch die deutsche Besetzung wurde die Stadt nach der Wende 1989 zum Wirtschaftsmotor des Landes. Dadurch gibt es heute große Geschäftszentren, unglaubliche Shoppingtempel, glitzernde Büro-Wolkenkratzer und moderne Wohnhäuser, die in der boomenden Metropole aus dem Boden schießen wie die Pilze. Doch Warschau besteht nicht nur aus diesen neuen, modernen Gebäuden, sondern aus einer spannenden Kombination aus Altem und Neuem. Ein Geschenk von Stalin und eine ganz besondere Sehenswürdigkeit Polens ist der Kulturpalast, der sich in Warschaus Zentrum befindet. Einst der bestgehasste Bau Warschaus, haben sich die Warschauer mit ihm versöhnt und heute ist er Kult. Die in Jahrzehnte währender Restauratorenarbeit nach Canaletto-Gemälden wieder aufgebaut Altstadt sollte unbedingt besucht werden. Kulturhistorisch bedeutende Sehenswürdigkeiten wie den Lazienkipark, den Königsweg, das Königsschloss oder die Krakauer Vorstadt und die Neue Wekt Nowy Swiat aber auch Zeugnisse des Grauens wie den Umschlagplatz, von der aus Warschaus Juden ins Gas transportiert wurden. Warschau ist nicht einfach nur Polens Hauptstadt, sondern auch die Stadt Polens, die sich am schnellsten entwickelte. Mittlerweile gehört Warschau zu den interessantesten Metropolen Europas.

Allerdings gibt es noch einiges mehr sehenswerte in Polen. Hierzu gehört beispielsweise das Bieszczady Gebirge. Dieses stellt ein wahres Paradies für alle Romantiker dar und auch Naturliebhaber kommen vollkommen auf ihre Kosten. In diesem wunderbar sanften, grünen Gebirge sind sehr viele traditionelle, alte, hölzerne Kirchen zu finden. In Europa gehört dieses Gebirge zu den unberührtesten Gebieten. Zusätzlich ist hier eine einmalige, außergewöhnliche Fauna vorzufinden. Am schönsten ist dieses Gebirge im Sommer zum Wandern und im Herbst Winter als Paradies für alle Skifahrer. Auch den bedeutendsten Wallfahrtsort Polens Tschenstochau (Czestochowa) mit dem berühmten Kloster Jasna Gora, sollte man bei einer Reise nach Polen, unbedingt besuchen, denn dort lernt man Polen verstehen. Eine unverwechselbare Eigenschaft der Region, in der diese Stadt liegt, sind die Jura-Felsen.

Auch die alte Hansestadt Danzig an der Ostseeküste ist sehenswert und ein sehr beliebtes Reiseziel. Das milde Klima, die wunderschönen Strände der Ostsee und die außergewöhnliche Architektur macht Danzig zu einer großen Besonderheit. Sie ist das Zentrum der Ostseemetropolregion „Dreistadt“, die aus Danzig (Gdansk), Gdingen (Gdynia) und Zoppot (Sopot) besteht. Polens rund 500 km lange Ostseeküste bietet eine Vielzahl wunderbarer Strände und lebendiger Badeorte, beschauliche pommersche Küstenstädte und ein vielfältiges Hinterland, das zu Ausflügen einlädt.

Einmalig schön ist zudem auch die masurische Seenplatte. Hier befinden sich rund 3000 Seen, auf denen man inmitten grandioser Natur segeln, paddeln und angeln kann. Rund um die Seen ist es auch möglich, in den grandiosen Wäldern zu Wandern und Rad zu fahren. Alle, die nach Ruhe und Erholung sowie unberührter Natur suchen, sind dort genau richtig.

Polen als Urlaubsland ist also sehr vielfältig und bietet für so ziemlich jeden Anspruch das Richtige. Das gilt sowohl für die Landschaften, als auch für die Hotels, die heute vom Drei- bis zum Fünfsternehotel in großer Zahl gibt. Auch familiäre Pensionen, Agrotouristik, die Ferien auf dem Bauernhof bieten und Ferienwohnungen oder Ferienhäuser stehen in jeder Region zur Auswahl.

Über Brigitte Jaeger-Dabek 1459 Artikel
Brigitte Jäger-Dabek kennt Polen seit vielen Jahren und ist als freie Journalistin Polen-Expertin. Sie ist Autorin des preisgekrönten Buchs "Länderporträt Polen".