Weltweite Kreuzfahrten ab Polen – welche Routen stehen zur Verfügung?

Kreuzfahrtschiff vor Gdynia, Foto: bejazz, CC-BY-3.0

Kreuzfahrtschiff vor Gdynia, Foto: bejazz, CC-BY-3.0

Zum Ende des vergangenen Schuljahres wurde die Lebensqualität in den größten polnischen Städten verglichen. Dabei wurden mehrere Aspekte beleuchtet, darunter Einkommen, Sicherheit und öffentliche Verkehrsmittel. Die Hauptstadt Warschau liegt in allen Punkten weit vorn und ist insgesamt die Stadt mit der höchsten Lebensqualität in Polen. Die Hafenstadt Danzig liegt insgesamt an dritter Stelle. Öffentliche Verkehrsmittel sind in Warschau kostenlos, während in Danzig eine Gebühr anfällt. Das Einkommen ist in Warschau und Danzig am höchsten. Bei der Sicherheit liegt Warschau an dritter und Danzig an vierter Stelle. Danzig ist auch ein wichtiger Ausgangspunkt für Kreuzfahrten in alle Welt.

Danzig als wichtiges Kreuzfahrtziel

Möchten Sie Polen bei einer Kreuzfahrt entdecken, wird die Hafenstadt Danzig von Kreuzfahrtschiffen verschiedener Reedereien angesteuert. Zumeist handelt es sich dabei um Kreuzfahrten auf der Ostsee von verschiedenen Ausgangshäfen wie Warnemünde, Kiel, Hamburg, Stockholm oder Oslo. Diese Kreuzfahrten werden oft zu verschiedenen Themen wie den Weißen Nächten oder Musikgenuss angeboten. Auf dem Programm stehen verschiedene Städte, beispielsweise Danzig, Klaipeda, Tallinn, Petersburg und Helsinki. Einige Kreuzfahrten, die über die Ostsee und Danzig verlaufen, schließen auch einige Anlaufstellen in der Nordsee ein, beispielsweise London oder Tilbury. Möchten Sie noch kurzfristig eine Kreuzfahrt buchen oder bereits für das nächste Jahr eine Kreuzfahrt über Danzig sichern, können Sie das bei cruisestar.de.

Nur wenige Kreuzfahrten mit polnischem Starthafen

Suchen Sie auf Kreuzfahrtportalen nach Kreuzfahrten, die von einem polnischen Hafen starten, werden Sie kaum fündig werden. Sie finden jedoch eine Reihe von Hochseekreuzfahrten, die einen Hafen in Polen anlaufen. Neben Danzig (Gdansk) sind auch Gdingen (Gdynia) und Stettin (Szczecin) wichtige Hafenstädte, die im Rahmen von Kreuzfahrten angesteuert werden. Gdingen steht bei einigen Kreuzfahrten zu den norwegischen Fjorden auf dem Programm. Sie fahren unter anderem über Stockholm, Sankt Petersburg, Klaipeda, Oslo, Kristiansund, Bergen und Trondheim. Auch Kreuzfahrten nach Westeuropa verlaufen über Gdingen und führen darüber hinaus nach Tallinn, Riga, Kopenhagen, Amsterdam, Tilbury, Bordeaux, Bilbao, Porto, Lissabon, Malaga und Barcelona. Diese Kreuzfahrten starten von unterschiedlichen Häfen, beispielsweise von Warnemünde, Kiel oder Stockholm. Auch Kreuzfahrten zu weiter entfernten Zielen oder Luxuskreuzfahrten starten nicht von Polen und fahren kaum polnische Häfen an.

Viele Sehenswürdigkeiten in polnischen Hafenstädten

Die Hafenstädte Danzig und Stettin gehören zu den schönsten polnischen Städten und sind reich an Sehenswürdigkeiten. Danzig und Gdingen sind nicht weit voneinander entfernt und können bei einem längeren Landgang miteinander kombiniert werden. In Stettin sollten Sie die Peter-und-Paul-Kirche, das Stettiner Schloss und den Heumarkt besuchen, während Sie in Danzig das Grüne Tor, den Langen Markt, den Artushof und die Marienkirche nicht vergessen sollten.

Was Sie bei der Buchung einer Kreuzfahrt beachten sollten

Bei der Buchung einer Kreuzfahrt, auf der ein polnischer Hafen angesteuert werden soll, können Ihnen diese fünf Tipps helfen:
– achten Sie auf möglichst längeren Landgang in Polen
– buchen Sie rechtzeitig, um sich einen Frühbucherrabatt zu sichern
– vergleichen Sie die Preise der verschiedenen Anbieter
– achten Sie auf die im Preis enthaltenen Leistungen
– denken Sie an die Reiseversicherung.
Bei den verschiedenen Reedereien sind unterschiedliche Leistungen im Preis enthalten. Sie sollten eine Reiseversicherung mit Reiserücktrittversicherung, Reisekrankenversicherung und Reisegepäckversicherung abschließen, falls Sie sie noch nicht haben.

Über Brigitte Jaeger-Dabek 1469 Artikel
Brigitte Jäger-Dabek kennt Polen seit vielen Jahren und ist als freie Journalistin Polen-Expertin. Sie ist Autorin des preisgekrönten Buchs "Länderporträt Polen".