Einkaufen in Polen

Polnisch lernen

 
Ich empfehle Ihnen den Polnisch lernen von sprachenlernen24:
"Lernen Sie Polnisch wesentlich schneller als mit herkömmlichen Lernmethoden!"

Einkaufen Shopping Polen

Einkaufen in Polen, Foto: pixabay.com/CC0

Polen weckt Sehnsüchte in uns Deutschen, denn hier treffen eine zauberhafte Kultur und herzhaftes Essen sowie eine enorme Lebensfreude und viel Natur aufeinander. Ob Kotlet Schabowy, Borsch oder Zurek auf dem Teller oder ein Besuch von Marienburg oder Warschau, das Land bietet überzeugende Argumente zum Verweilen. Wer Ski-Fahren will, fährt in das Tatra Gebirge, die Insel Wollin hingegen befindet sich inmitten der Ostsee und gilt als attraktiver Anziehungspunkt zahlreicher Touristen, nicht nur im Sommer. Im Slowinski Nationalpark lassen sich hingegen die Fauna und Flora Polens tiefergehend erkunden. Wer noch nie in Polen war, hat etwas verpasst. Doch auch zum Einkaufen lohnt sich eine Fahrt in das deutsche Nachbarland.

Der schnelle Einkauf in Polen

Eine kurze Fahrt über die Grenze, schon haben deutsch-polnische Urlauber die jeweilige Landesgrenze passiert. Seit Jahrzehnten etablierte Polen-Märkte sind in Grenznähe aufgebaut und präsentieren sich mit allerlei Waren, von Schnaps bis Feuerwerkskörper, T-Shirts und Gemüse. Der Markt wird gerne frequentiert, denn er gleicht einer preiswerten Wundertüte und gilt für viele das als das ultimative Argument für einen schnellen Besuch des Landes, um einen Einkauf vorzunehmen. Können die Preise der Waren auf den Märkten, insbesondere in Grenznähe, noch schwanken, bieten die meisten Supermärkte in Polen feste Preise, die im ganzen Land gleich sind. Biedronka gilt dabei als die größte Filialkette in Polen und daher auch als beliebte Anlaufstelle für Einkaufstouristen, die sich mit den leckeren Lebensmitteln eindecken möchten. Wer präzise vergleicht, erkennt, dass etliche Produkte dort tatsächlich preiswerter sind als in heimischen Supermärkten.

Preiswerte Produkte aus polnischen Supermärkten sind deutlich günstiger als in Deutschland

Selbst bekannte Discounter, wie Kaufland oder Lidl sind mit ihren Angeboten längst in Polen vertreten. Auch wenn diese Filialen in Deutschland existieren, bieten sie in Polen niedrigere Preise. Lohnen kann sich der Einkauf dort, denn vor allem Gemüse und Obst sowie Fleisch sind nach wie vor günstiger als deutsche Lebensmittel. Besonders Personen, die lediglich zum Einkaufen über die Grenze fahren, erleben so echte Vorteile und können insgesamt deutlich Kosten einsparen. Doch auch in Polen lauern Kostenfallen. Wer zu Waschmittel oder Reinigungsmitteln greift, stellt zu Hause bei der Umrechnung von Zloty in Euro um, dass diese im Nachbarland manchmal mehr als doppelt so teuer ausfallen. Deshalb sollten sich Konsumenten darauf fokussieren, nur solche Produkte in Polen zu erwerben, die bei uns teurer sind, um zu profitieren. Auf Meinedeals finden sich weitere Rabatte und Aktionen, die bei einem Einkauf Pluspunkte liefern.

Mode, Elektronik und vieles mehr: Das alles haben die Straßen polnischer Städte zu bieten

Neben Grundnahrungsmitteln lockt Polen natürlich auch mit Klassikern, die kein Tourist vergessen sollte, wenn er seinen Verwandten etwas aus dem Land mitbringen will. Hierzu zählt beispielsweise polnischer Wodka, der im Land selbst meistens deutlich günstiger zu erwerben ist. Ebenfalls begehrt unter Urlaubern ist polnischer Bernsteinschmuck. Ein Jahrmillionen altes Relikt, bestehend aus Baumharz inklusive eingeschlossener Insekten ist nicht nur ein Zeuge der Vergangenheit, sondern gleichzeitig imposantes Schmuckstück für Hals und Armgelenk. In der kalten Jahreszeit ist Polen zudem ein Anlaufpunkt für Kaminholz, das in Deutschland etwas teurer ausfällt. Ausgedehnt „shoppen“ lässt es sich auf Warschauer Straßen oder auf Einkaufsmeilen in Danzig. Dort locken zahlreiche Einzelhändler mit den neuesten Artikeln aus dem Segment der Elektronik oder verführen den Kunden mit ansprechender Kleidung, passend zum Zeitgeist. Ebenfalls überzeugen die Städte Posen und Breslau mit ihrem Warenangebot in den jeweiligen Städten.

 

Über Brigitte Jaeger-Dabek 1575 Artikel
Brigitte Jäger-Dabek kennt Polen seit vielen Jahren und ist als freie Journalistin Polen-Expertin. Sie ist Autorin des preisgekrönten Buchs "Länderporträt Polen".