Informationen für deutsche Verbraucher in Polen

Deutsch-polnische VerbraucherInformationsZentrum der Verbraucherzentrale Brandenburg

“Viele Verbraucher aus Deutschland fühlen sich beim Einkauf oder im Umgang mit Dienst- oder Werkleistungen im polnischen Nachbarland unsicher”, so Dr. Katarzyna Guzenda, Juristin beim Deutsch-polnische VerbraucherInformationsZentrum (VIZ). Immer wieder haben die Juristen des VIZ vielen Verbrauchern bei grenzüberschreitenden Fragen und Rechtsstreitigkeiten mit Unternehmern aus dem Nachbarland geholfen.

Mit dem Spezial-Knowhow der Mitarbeiter ist das Deutsch-polnische VerbraucherInformationsZentrum seit Jahren als beste Informationsquelle für Deutsche in Polen  bekannt. Interessante Angebote sind unter anderem:

  • Autofahren in Polen: Nur mit eigenem Kfz oder Ermächtigung des Halters
    Seit Oktober 2007 muss jeder, der in Polen ein fremdes Auto fährt, eine Ermächtigung des Halters vorweisen können. Darauf weist das VIZ  hin. Nach deren Angaben betrifft die Regelung alle Fahrzeuge, die nicht in Polen gemeldet sind.
    Ermaechtigungsformular [Download DOC 26.0 KB]
  • Reiseführer für deutsche Verbraucher in Polen
    Ein neuer Ratgeber des VIZ beantwortet Reisenden in Polen wichtige Fragen zum polnischen Verbraucherrecht. Den “Reiseführer für deutsche Verbraucher in Polen” mit Tipps zu verschiedensten Verträgen gibt es in jeder Beratungsstelle und im Internet unter www.vzb.de/reisefuehrer.
    Reisefuehrer durch Polen [Download PDF 1.54 MB]
  • Deutsch-polnischer Preisvergleich
    Bereits seit einiger Zeit bietet das Deutsch-Polnische Verbraucherinformationszentrum  im Internet einen Preisvergleich ausgewählter Produkte und Dienstleistungen aus Ostbrandenburg und der polnischen Wojewodschaft Lubuskie an.
    Download des aktuellen Preisvergleichs
  • Handbuch Verbraucherrechte in Polen
    Als neuer Wegweiser für Reisende nach Polen ist das Handbuch mit dem Titel „Ihre Verbraucherrechte in Polen“ für Verbraucher aus Deutschland herausgegeben worden. Gedacht ist der Führer für die vielen Reisende aus Deutschland, die sich beim Einkauf oder im Umgang mit Dienst- oder Werkleistungen im polnischen Nachbarland unsicher fühlen. Mit Hilfe dieses Handbuches, das auch einige Vertragsmuster und praktische Tipps für den Einkauf in Form eines Wörterbuches enthält, sollen Deutsche schon im Vorfeld erfahren, welche Rechte Sie in Polen haben und was beim Vertragsabschluss, bei der Vertragsabwicklung und der Rechtsdurchsetzung beachtet werden muss.
    Das Handbuch „Ihre Verbraucherrechte in Polen“ ist erhältlich gegen Zusendung eines mit 1,45 Euro frankierten und adressierten A5-Rückumschlages an:

Deutsch-Polnischen Verbraucherinformationszentrum
Karl-Marx-Straße 7
15230 Frankfurt (Oder)

Über Brigitte Jaeger-Dabek 1482 Artikel
Brigitte Jäger-Dabek kennt Polen seit vielen Jahren und ist als freie Journalistin Polen-Expertin. Sie ist Autorin des preisgekrönten Buchs "Länderporträt Polen".