Neuer Reiseführer Danzig & Ostseebäder

Polnisch lernen

 
Ich empfehle Ihnen den Polnisch lernen von sprachenlernen24:
"Lernen Sie Polnisch wesentlich schneller als mit herkömmlichen Lernmethoden!"

Danzig Ostseebäder Reiseführer ViaReise

Neuer Reiseführer Danzig und Ostseebäder, Foto: Cover (c) Via ReiseVerlag

Seit einigen Jahren ist die polnische Ostseeküste immer mehr zum Hotspot deutscher Urlauber geworden, selbst jetzt in Zeiten der Corona-Pandemie.
Der kürzlich im Via Reise Verlag neu erschienene Reiseführer „Danzig & Ostseebäder“ trägt dem Rechnung und schließt die letzte geographische Lücke im Verlagsangebot was Reiseführer für die polnische Ostseeküste betrifft. In gleicher Aufmachung sind im Via Reise Verlag Reiseführer über Stettin, das Stettiner Haff, Usedom und die polnischen Ostseebäder erschienen.

Autoren dieses Bandes sind Wolfgang und Gra?yna Kling, die gemeinsam Verfasser zahlreicher Reiseführer zu Deutschland und Polen sind. Das polnisch-deutsche Ehepaar lebt in Swinemünde und Berlin.

Das 168 Seiten starke Buch stellt den östlichen Teil der polnischen Ostseeküste in vier „Orte und Landschaften“ genannte Rubriken unterteilt vor: Gda?sk/Danzig und Trojmasto/Dreistadt, die kaschubische Küste mit der Halbinsel Hela, die slowinzische Küste zwischen Ustka/Stolpmünde und Leba/Leba sowie die Region Dar?owo/Rügenwalde bis Kolobrzeg/Kolberg. Endpunkte sind die beiden städtischen Regionen Danzig/Dreistadt und Kolberg/Köslin. Dabei umfassen die vier Regionskapitel alles Sehenswerte, was im Rahmen eines Tagesausflugs von einem in diesem Gebiet befindlichen Standorts gut erreichbar sind. Das erspart lästiges Suchen. Alle Sehenswürdigkeiten sind genauso ausführlich beschrieben wie die einzigartigen Naturlandschaften und nicht nur die pommersche Kultur, sondern auch die Kulturen der ethnischen Minderheiten der Slowinzen und Kaschuben. Ein schönes Extra sind die für die Regionen ausgearbeiteten Radtouren.

Wie bei allen Reiseführern des Verlags wurde hier ein ausgewogener Kompromiss zwischen Information und Handlichkeit gefunden. Informationen zu Geschichte und Kunstgeschichte der Sehenswürdigkeiten sowie Kultur der Region sind ausführlich genug vorhanden. Ein einführendes Kapitel zu Land und Leuten informiert über unser Nachbarland. Zu Gunsten der Handlichkeit wurde auf ein Aufblähen des Teils „Reisepraktisches“ verzichtet, wie es noch immer in zahlreichen doppelt so dicken Reiseführern vorhanden ist. Adressen einer Vielzahl von Gastronomie-Betrieben aller Arten, Bankfilialen, „Shopping-Geheimtipps“ zu kleinen Läden und skurrilen Pubs blähen solch ein Buch leicht auf den doppelten Umfang auf. Doch wozu? Eine ganz Reihe dieser „Insidertipps“ sind schon veraltet, wenn der Reiseführer gerade in die Buchhandlungen gekommen ist. In Zeiten von Smartphones und Tablets ist das ein Anachronismus, elektronische Medien, vor allem die Internet-Apps für die Reiseziele können das sehr viel aktueller leisten

So ist „Danzig & Polnische Ostseebäder“ mit der zur Region Ostseeküste passenden Farbgestaltung in maritimem Weiß und Blau und dem handlichen Format ein gutes Beispiel eines modernen Reiseführers und empfehlenswert.

„Danzig & Ostseebäder – Marienburg, Leba, Kolberg“ ist für 14,95 € im Buchhandel oder Internet erhältlich:

 

Über Brigitte Jaeger-Dabek 1539 Artikel
Brigitte Jäger-Dabek kennt Polen seit vielen Jahren und ist als freie Journalistin Polen-Expertin. Sie ist Autorin des preisgekrönten Buchs "Länderporträt Polen".