Mehr als nur Fußball: Der Kultursommer in Polen

Jüdisches Kulturfestival Krakau; Foto: Rj1979, WikimediaTrotz Fußballs kommt in diesem Sommer die Kultur in Polen nicht zu kurz. Hier ein Überblick über wichtige Veranstaltungen in den kommenden Wochen:

Thalia-Theater beim Shakespeare-Festival in Gdansk
Höhepunkt des 16. Shakespeare-Festivals in Gdansk (Danzig) ist die Hamlet- Inszenierung des Hamburger Thalia-Theaters unter ihrem Regisseur Luk Perceval. Bei der 16. Auflage des Festivals vom 27. Juli bis 5. August werden weitere namhafte Regisseure und ihre Ensembles aus aller Welt erwartet. Sehenswert sind die King Lear-Adaption des russischen Avantgarde-Regisseurs Konstantin Bogomolov sowie Hamlet in der Fassung des mazedonischen Staatstheaters Skopje unter Dejan Projkovski. Zudem streiten drei polnische Inszenierungen um den Titel des besten Shakespeare-Stückes der Spielsaison 2011/12.
www.shakespearefestival.pl

Jüdisches Kulturfestival im Krakauer Stadtteil Kazimierz
Eines der größten und wichtigsten jüdischen Festivals Europas wird vom 29. Juni bis 8. Juli in Krakow (Krakau) veranstaltet. Über 200 Konzerte, Theater- und Filmvorführungen, Tanzspektakel, Ausstellungen, Diskussionen und vieles mehr finden im ehemaligen jüdischen Stadtviertel Kazimierz statt. Erwartet werden unter anderem David Krakauer, Mitbegründer und Klarinettist der weltbekannten US-Klezmerband The Klezmatics, das international besetzte Avantgarde-Hardrock-Klezmer-Projekt Kruzenshtern & Vialka sowie die Berliner Underground-Swingband Haferflocken Swingers. Der US-amerikanische Pianist und Komponist Uri Caine interpretiert mit seinem Ensemble Werke Mahlers und Gershwins.
www.jewishfestival.pl

Open-Air auf dem Flugplatz in Gdynia
Eines der wichtigsten europäischen Open-Air-Festivals findet vom 4. bis 7. Juli auf dem Flugplatz Kosakowo in der Hafenstadt Gdynia (Gdingen) statt. Zum diesjährigen Heineken Open’er haben sich mehrere Weltstars angesagt. Neben der isländischen Sängerin Björk erwarten die Besucher Auftritte der New Yorker Hip-Hop-Ikone Public Enemy, der britischen Rockband Franz Ferdinand, der lateinamerikanischen Progressive-Rock- Band The Mars Volta und der polnischen Folkband The Warsaw Village Band. Das Kammerorchester AUKSO unter Leitung von Marek Mo? verbindet Klassik und Popmusik miteinander. In Gdynia bringen sie Werke des polnischen Komponisten Krzystof Penderecki sowie des britischen Musikers Jonny Greenwood auf die Bühne.
www.opener.pl

 Auf zu neuen Horizonten in Breslau
Zum 12. Mal findet in Wroclaw (Breslau) vom 19. bis 29. Juli das Internationale Filmfestival „Nowe Horyzonty“ statt. Die Veranstaltung prämiert Autorenkino, das bewusst gegen den Mainstream schwimmt. An den Start gehen unter anderem der iranische Film „Daughter… Father… Daughter“ von Panahbarkhoda Rezaee und „Double Steps“ des katalanischen Regisseurs Isaki Lacuesta. Darüber hinaus kann das Publikum zahlreiche Filme sehen, die außer Konkurrenz laufen. So beispielsweise Dokumentarfilme, mexikanische Streifen oder Filme mit Happy End. „Nowe Horyzonty“, das sind aber auch Theatervorstellungen, Performances, Vorträge und Konzerte, die einen breiteren kulturellen Rahmen für die Filmschau schaffen.
www.nowehoryzonty.pl

Polens Woodstock liegt an der Oder
Zum 18. Mal findet in diesem Jahr Europas größtes kostenloses Open-Air-Festival statt. Vom 2. bis 4. August lädt die „Przystanek Woodstock“ nach Kostrzyn (Küstrin) an die Oder ein. Mit Damian Marley, dem jüngsten Sohn der Reggaelegende Bob Marley, den US-amerikanischen Metalformationen Ministry und Machine Head sowie der Asian Dub Foundation gelang es den Organisatoren um Jurek Owsiak wieder einmal Musiker auf Weltniveau an die deutsch-polnische Grenze zu holen. Auf der kleinen Folkbühne erlebt das Publikum einen Rundumschlag von Klezmer über Celtic-Rock bis hin zu Rockabilly und Balkanmusik. Daneben gibt es Vorträge, Diskussionen und Workshops.
www.haltestelle-woodstock.de

Opernfestival in Krakau
Mit der Premiere von Mozarts Oper „Figaros Hochzeit“ beginnt das diesjährige Sommerfestival der Oper in Krakow (Krakau), das vom 15. Juni bis 6. Juli dauert. In der Rolle des Grafen Almaviva ist dabei der bekannte Bariton und Solist an der New Yorker Metropolitan Opera, Mariusz Kwiecie?, zu erleben. Aufführungen finden am 15., 17., 19. und 21. Juni statt. Kwiecie? tritt auch am 24. Juni bei einem Abend mit weltberühmten Arien im Hof des Wawelschlosses auf. Begleitet wird er dabei von bekannten Solisten aus polnischen Opernhäusern. Im Schlosshof wird es am 25. Juni eine Ballett- Gala und am 26. Juni einen Abend mit berühmter Chormusik geben. Zum Abschluss des Festivals erwartet die Besucher die Premiere der Oper „Ariadne auf Naxos“ von Richard Strauss.
www.opera.krakow.pl

Singer-Festival in Warschau
Das Singer-Festival in Warszawa (Warschau) zählt zu den bedeutendsten jüdischen Kulturereignissen in Mitteleuropa. Mehr als 200 Veranstaltungen sind vom 25. August bis 2. September 2012 geplant. Das Festival ist dem Schriftsteller Isaac B. Singer gewidmet. Zu den Höhepunkten zählen Auftritte des Trompeters Frank London von der New Yorker Band Klezmatics, dem Gospel- Sänger Joshua Nelson. Speziell für das Festival hat die bekannte polnische Sängerin Kayah ein Programm vorbereitet. Klezmer mit Punk-Rock und Folk verbindet der in Detroit geborene Sänger Daniel Kahn. Ein Großteil der Veranstaltungen findet am Plac Grzybowski im ehemaligen jüdischen Getto statt.
www.festiwalsingera.pl

 „Von Bach zu Debussy“ in Warschau
Das Festival „Chopin und sein Europa“ ist ein fester Bestandteil des Sommerprogramms in Warszawa (Warschau). Es findet vom 17. bis 31. August 2012 unter dem Titel „Von Bach zu Debussy“ statt. Zu den Höhepunkten gehört ein Konzert des in Kanada geborenen 15-jährigen Nachwuchspianisten Jan Lisiecki. Er tritt am 24. August gemeinsam mit der Sinfonia Varsovia in der Nationalen Philharmonie auf. Dirigiert von Christian Zacharias erklingen an diesem Abend Werke von Ignacy Jan Paderewski und Robert Schumann. Zu den alten Bekannten des Festivals zählt der in Göttingen geborene Pianist Andreas Staier, der bei einem Kammerkonzert am 27. August zusammen mit der Esslinger Violinistin Isabelle Faust im Königsschloss auftritt. An zwei Abenden ist der niederländische Dirigent Frans Brüggen mit seinem Orchester des 18. Jahrhunderts zu erleben.
www.en.chopin.nifc.pl

Größtes Bike-Festival Mitteleuropas
Das größte Fahrradfestival Mitteleuropas findet vom 17. bis 19. August im polnischen Riesengebirge statt. Das Bike-Action-Festival lockt jährlich Tausende von MTB-Fans aus Polen und ganz Europa nach Szklarska Poreba (Schreiberhau). Besucher können an drei Tagen tollkühnen Männern und Frauen bei verschiedenen, teilweise halsbrecherischen Wettbewerben zusehen. Am ruhigsten geht es beim Marathon zu. Hier müssen 72 Kilometer per Bike durch die Gebirgslandschaft absolviert werden. Spektakulärer sind die Disziplinen Downhill, Skate Park, Dirt Town und das Wasserspringen. Hier geht es akrobatisch zu mit Sprungeinlagen in bis zu 30 Metern Höhe. Außerdem werden Konzerte, Filmvorführungen und eine Fahrradbörse veranstaltet.
www.festiwalrowerowy.pl

Osteuropäische Musik in Krakow
„Eine Reise nach Osten“ ist das Rozstaje-Festival in der polnischen Kulturmetropole Krakow (Krakau) überschrieben. Die 14. Ausgabe des Festivals für traditionelle Musik findet vom 15. bis 25. Juli auf dem Hauptmarkt in Krakau sowie an anderen Veranstaltungsorten statt. Erleben kann man Unterschiede aber auch Gemeinsamkeiten in der traditionellen Musik Ost- und Südosteuropas. Neben Musikern aus Rumänien, Ungarn oder Mazedonien sind aber auch Stars der Weltmusik aus anderen Teilen der Erde zu erleben. Die Spannbreite reicht dabei von traditioneller Folkmusik über Jazz und Rock bis zur Klassik, die durch traditionelle Motive inspiriert ist.
www.rozstaje.pl

Mehrere Millionen Besucher beim Dominikanermarkt
Mehr als sechs Millionen Besucher zählte man im vergangenen Jahr auf dem Dominikanermarkt in Gdansk (Danzig). Das größte Volksfest des Landes hat bereits eine mehr als 750 Jahre alte Tradition. Für drei Wochen, vom 28. Juli bis 19. August, verwandelt sich die Altstadt wieder in einen großen Marktplatz. An rund 1.000 Marktständen können Besucher unter anderem Kunsthandwerk, Bernstein und Antikes erwerben. Zum Dominikanermarkt gehören aber auch Kostümparaden, Konzerte, Theaterperformances, Wettbewerbe und kulinarische Spezialitäten aus nah und fern. Am ersten Sonntag des Jahrmarkts können Besucher zudem die St. Dominikus-Prozession auf der Motlawa (Mottlau) und den Straßen der Stadt erleben.
www.mtgsa.com.pl

Tour de Pologne führt durch Polens Bergwelt
Bereits kurz nach dem Ende der Fußball-Europameisterschaft findet in Polen ein weiteres sportliches Großereignis statt. Am 10. Juli startet die 69. Polenrundfahrt „Tour de Pologne“. Sie führt an sieben Tagen durch die südpolnischen Gebirgs- und Vorgebirgsregionen. An dem rund 1.200 Kilometer langen Etappenrennen nehmen Radrennfahrer aus der ganzen Welt teil. Zwar wurde die Tour erst 1993 für Profisportler geöffnet, seit vergangenem Jahr gehört sie aber bereits zu den Rennen der UCI World Tour. An der diesjährigen Polenrundfahrt, die am 10. Juli am Hotel Golebiewski in Karpacz (Krummhübel) beginnt und am 16. Juli in der Weichselmetropole Krakow (Krakau) zu Ende geht, nehmen insgesamt 25 Rennställe teil.
www.tourdepologne.pl

Quelle: Polnisches Fremdenverkehrsamt Berlin

Über Brigitte Jaeger-Dabek 1496 Artikel
Brigitte Jäger-Dabek kennt Polen seit vielen Jahren und ist als freie Journalistin Polen-Expertin. Sie ist Autorin des preisgekrönten Buchs "Länderporträt Polen".