Neuenkirchen-Czlopa – Eine beispielhafte deutsch-polnische Partnerschaft

Sport- und Kulturzentrum CzlopaAm 14. Oktober wird im Rahmen der deutsch-polnischen Partnerschaft der Gemeinden Neuenkirchen/Vorpommern und Czlopa/Woj. Zachodniopomorskie ein deutsch-polnisches Sport- und Kulturzentrum im westpommerschen Czlopa in Polen eingeweiht.

Viele Bürger von Neuenkirchen fahren zur Einweihungsfeier des Kultur- und Sportzentrums nach Czlopa, das im Rahmen der 6-jährigen Zusammenarbeit mit Hilfe von EU-Mitteln erbaut wurde.

In Neuenkirchen entstand ein Sprachlabor zur Erlernung von Fremdsprachen, in dem mit Unterstützung der Schule Neuenkirchen und der Universität Greifswald noch in diesem Jahr Polnischunterricht erteilt werden soll.

Die Stadt und Gemeinde Czlopa (Schloppe) gehört zum Kreis Walc (Deutsch-Krone) und liegt im süd-östlichen Teil der Wojewodschaft Westpommern. Sie ist in einer idyllischen Landschaft mit vielen Seen und großen Waldgebieten gelegen. Die Bürgermeister der Partnergemeinden, Zdzislaw Kmiec aus Cz?opa, und Norbert Riechert aus Neuenkirchen, berichten zu Beginn über die Erarbeitung und Realisierung der Projekte.

Gäste und Bürger der polnischen Kommune können neben der Besichtigung des Gebäudekomplexes die Ausstellung „6 Jahre kommunale Zusammenarbeit Czlopa -Neuenkirchen“ betrachten. Zur Eröffnung des Sport- und Kulturzentrums, am 14. Oktober 2011 in Czlopa, wurden auch Vertreter von 24 Kommunen aus Vorpommern (Gemeinden und kleinere Städte) sowie ihre polnischen Partner zu einem Erfahrungsaustausch eingeladen.

Dieses Treffen soll ein Podium für erfolgreiche Zusammenarbeit kommunaler Partnerschaften und Anregungen für weitere Arbeit bieten. Der Erfahrungsaustausch polnischer und deutscher Partner könnte zur Entwicklung eines Netzwerkes deutsch- polnischer Kommunalpartnerschaften in der Grenzregion beitragen. Dadurch könnte die ehrenamtliche Arbeit in diesem wichtigen Bereich unterstützt und durch gemeinsames Auftreten mehr Öffentlichkeit erreicht werden.

Die Einweihung des Polnisch-Deutschen Zentrums in Cz?opa und die Nutzung des Sprachlabors in Neuenkirchen sind ein Erfolg angestrengter ehrenamtlicher Arbeit für gute und nachhaltige Nachbarschaft in der Grenzregion Pommern.

Quelle: Deutsch-Polnische Gesellschaft Vorpommern e.V., Maria Burow, www.dpg-vorpommern.de

Über Brigitte Jaeger-Dabek 1464 Artikel
Brigitte Jäger-Dabek kennt Polen seit vielen Jahren und ist als freie Journalistin Polen-Expertin. Sie ist Autorin des preisgekrönten Buchs "Länderporträt Polen".