Polen: Neuer Reitwanderweg führt durch die Niederschlesische Heide

Schloss Kliczkow

Schloss Kliczkow,

Seit September können Pferdenarren die Naturschönheiten und Sehenswürdigkeiten der Niederschlesischen Heide auf einem neuen Reitwanderweg entdecken. Die malerische Strecke führt durch eines der größten zusammenhängenden Waldgebiete Polens. Sie beginnt am Schloss Kliczków (Klitschdorf) und endet nach 59 Kilometern im Dorf Bogumilow (Reichenau).

Der mit einem orangenen Symbol auf weißem Grund gekennzeichnete Weg ist in zwei Etappen geteilt. Der 28 Kilometer lange erste Teil führt größtenteils über Waldwege, Brandschneisen und Feldwege vom Schloss Kliczkow nach Koscielna Wies (Steinkirchen). Die 31 Kilometer lange zweite Etappe erstreckt sich über Wald- und Feldwege sowie Straßen und alte Alleen durch acht niederschlesische Dörfer. Entlang der gesamten Strecke befinden sich mehrere Natura 2000- Schutzgebiete sowie die malerischen Ruinen einstiger Siedlungen.

Besonders sehenswert ist das Schloss Klitschdorf, das nach dem Wiederaufbau in den 1990er Jahren heute ein Hotel beherbergt. Besucher können hier aber nicht nur im historischen Ambiente übernachten, sondern auch die prachtvollen Gemächer, die weitläufigen Parkanlagen sowie Polens wohl einzigen Pferdefriedhof mit einigen erhaltenen Gräbern aus dem frühen 20. Jahrhundert bewundern. Im Schloss finden Pferde und Reiter Unterkunft.

Der Pferdewanderweg Nr. 1 durch die Niederschlesische Heide kreuzt an einigen Stellen Schnellstraßen und Schienen, verläuft ansonsten aber weitestgehend ohne Hindernisse. An der Strecke liegen mehrere agrotouristische Höfe sowie Reiterhöfe mit Versorgungsund Unterkunftsmöglichkeiten für Pferd und Reiter. Den Abschluss bildet das Gestüt in Bogumi?ów, wo es ebenfalls Unterkünfte für Pferde und ihre Reiter gibt.

Mehr Informationen:

  • www.borydolnoslaskie.org
  • www.kliczkow.com.pl
  • www.bogumilow.republika.pl
Über Brigitte Jaeger-Dabek 1496 Artikel
Brigitte Jäger-Dabek kennt Polen seit vielen Jahren und ist als freie Journalistin Polen-Expertin. Sie ist Autorin des preisgekrönten Buchs "Länderporträt Polen".