Polen: Tourismus im Aufwind

Polen, Logo der Polnischen Tourismusorganisation POT

Ein starkes Anwachsen im Polen-Tourismus besonders aus Deutschland teilt das Polnische Fremdenverkehrsamt in Berlin mit.

Nach Untersuchungen des Instituts „Activ Group“ im Auftrag des Polnischen Ministeriums für Sport und Tourismus verzeichnete Polen in den ersten drei Quartalen des Jahres 2013 einen Zuwachs um rund acht Prozent auf 12,13 Millionen ausländischer Touristen mit mindestens einer Übernachtung. Aus Deutschland betrug das ist die Zahl der Polenreisenden in diesem Zeitraum sogar um rund 12 Prozent auf 4,07 Millionen Touristen mit mindestens einer Übernachtung gewachsen. Für das ganze Jahr wird in Polen mit rund fünfMillionen deutschen Besuchern gerechnet.

Für den Vorjahreszeitraum hatte das Touristische Institut in Warschau noch eine Zahl von 3,64 Millionen Touristen aus Deutschland angegeben. Rund 28 Prozent der Deutschen reisten laut Statistik aus touristischen, 21 Prozent aus geschäftlichen Gründen nach Polen. Rund 19 Prozent kamen, um Freunde oder Verwandte zu besuchen.

Auch viele Veranstalter, Incomingbüros und Hotels bestätigen diese positive Entwicklung, und deuten sie als Folge der Fußball- Europameisterschaft im Jahr 2012. Die Chancen dafür, dass dieser Trend weiter anhält stehen nicht schlecht. Im Jahr 2014 wird man wenegn vieler hochrangiger Events häufig nach Polen schauen. Der 10. Jahrestag des EU-Beitritts oder der 25. Jahrestag des Endes des Sozialismus sind solche markante Daten. Sportlich hat Polen mit der Volleyball-WM der Männer auch wieder ein echtes Highlight zu bieten.

Inzwischen hat sich der Tourismus in Polen zu einem bedeutenden Wirtschaftsfaktor entwickelt, der rund zehn Prozent des polnischen Steueraufkommens ausmacht. Noch größer ist die Bedeutung für den Arbeitsmarkt, denn jeder 12. Arbeitsplatz hängt vom Tourismus ab.

Zahlen: Polnisches Fremdenverkehrsamt Berlin

Über Brigitte Jaeger-Dabek 1462 Artikel
Brigitte Jäger-Dabek kennt Polen seit vielen Jahren und ist als freie Journalistin Polen-Expertin. Sie ist Autorin des preisgekrönten Buchs "Länderporträt Polen".