Grzegorz Schetyna neuer Sejmmarschall Polens

Nachdem der am 4. Juli im 2.Wahlgang zum neuen Präsidenten Polens gewählte bisherige Sejmmarschall (Präsident des Abgeordnetenhauses) Bronislaw Komorowski gemäß polnischer Verfassung von allen Ämtern zurückgetreten ist, wurde am 8. Juni Grzegorz Schetyna mit 277 Stimmen gegenüber 121 Nein-Stimmen und 16 Enthaltungen zum neuen Sejmmarschall gewählt. heißt Grzegorz Schetyna. Als neuer Sejmmarschall übernimmt Schetyna bis zur Vereidigung Komorowskis zum Staatspräsidenten auch die Pflichten des Staatsoberhaupts.

Schetyna ist seit 1997 Abgeordneter im Sejm, er war zwischen 2007 und 2009 Innenminister und Vizepremier in der Regierung Tusk und ab 2009 der Fraktionschef der regierenden Bürgerplattform. Für Grzegorz Schetyna haben sich bei der gestrigen Abstimmung im Sejm 277 Abgeordnete ausgesprochen, gegen ihn waren 121 Abgeordnete, 16 haben sich der Stimme enthalten.zum neuen polnischen Parlamentspräsidenten gewählt. Bis zur Vereidigung Komorowskis zum Staatspräsidenten im August übernimmt Schetyna als neuer Sejmmarschall auch die Amtsgeschäfte des Staatsoberhaupts. Schetyna ist seit 1997 Sejmabgeordneter und war zwischen 2007 und 2009 Innenminister in der Regierung Tusk, bevor er über die Glücksspielaffäre stolperte. Danach wurde  er Fraktionschef der regierenden Bürgerplattform.

Über Brigitte Jaeger-Dabek 1467 Artikel
Brigitte Jäger-Dabek kennt Polen seit vielen Jahren und ist als freie Journalistin Polen-Expertin. Sie ist Autorin des preisgekrönten Buchs "Länderporträt Polen".