Neuauflage: Polen. Ein Länderporträt

Brigitte Jäger-Dabek, Polen, ein Länderporträt. Neuauflage, CoverKürzlich ist mein Polenbuch in der dritten Auflage im Christoph Links Verlag Berlin erschienen und nun wieder im Buchhandel erhältlich.

Was bisher „Polen. Eine Nachbarschaftskunde“ hieß, heißt nun in der 3. Auflage „Polen. Ein Länderporträt“. Doch nicht nur das Cover ist neu – an ihm sah man vielleicht am besten, wie schnell sich Polen ändert – sondern auch Teile des Inhalts. Das Buch wurde aktualisiert und einem umfassenden Update unterzogen. Nun sind wir wieder auf dem Stand der Zeit, das Buch und meine Leser.

Und darum geht es im Inhalt: Das Verhältnis zwischen Polen und Deutschen müsste eigentlich eng und herzlich sein – aus Berlin kommend überquert der Besucher nach nur einer Autostunde die Oder. Doch beiderseits der ehemaligen »Friedensgrenze« halten sich hartnäckig Klischees über die Nachbarn, an denen auch der EU-Beitritt Polens im Jahr 2004 kaum etwas geändert hat.

“Brigitte Jäger-Dabek führt in die bewegte Geschichte und reichhaltige Kultur Polens ein. Und sie erklärt, wo die Wurzeln von Opfermythos, Messianismus und dem Geschichtsbild der Polen liegen, räumt mit Stereotypen sowie Vorurteilen auf und ebnet dem Leser so einen Weg zum Verständnis des unbekannten Nachbarn. Sie gibt praktische Tipps für den täglichen Umgang miteinander und weckt die Neugier auf eigene Entdeckungen in einem Land voller Naturschönheiten und freundlicher Einwohner,” heißt es in einer Einführung des Verlags.

Über Brigitte Jaeger-Dabek 1440 Artikel
Brigitte Jäger-Dabek kennt Polen seit vielen Jahren und ist als freie Journalistin Polen-Expertin. Sie ist Autorin des preisgekrönten Buchs "Länderporträt Polen".