Polen: Angebot deutschsprachige Notruf-Hotline für Touristen erweitert

Wer seine Dokumente verliert, medizinische Hilfe benötigt, eine Panne oder andere Probleme hat, kann sich an die deutschsprachige Touristen-Hotline wenden. Der telefonische Notruf bietet eine kostenlose Beratung und organisiert bei Bedarf Hilfe. Er ist in der Hauptreisezeit vom 1. Juni bis 30. September täglich von 8 bis 22 Uhr erreichbar, in den übrigen Monaten täglich von 8 bis 18 Uhr (außer an gesetzlichen Feiertagen). Die Festnetznummer lautet 0048-22-278 77 77, per Handy ist die Hotline unter 0048-608-599 999 erreichbar. Für den Service werden nur die Tarife des jeweiligen Telekommunikationsanbieters fällig. Auskünfte gibt es auch per Skype unter cc.poland.travel sowie per E-Mail unter cc@pot.gov.pl

Der Dienst wird bereits seit 2002 von der Polnischen Tourismusorganisation gemeinsam mit der Polizei und dem Amt für Ausländer angeboten, um ausländischen Touristen den Aufenthalt in Polen zu erleichtern. Erstmals ist er in diesem Jahr auch verknüpft mit dem polnischen touristischen Informationssystem. Damit können bei Bedarf auch Informationen über Sehenswürdigkeiten sowie das nächstgelegene Hotel oder Restaurant gegeben werden.

Mehr über Notrufnummern in Polen erfahren Sie auf unser Serviceseite „Notrufnummern“.

Quelle: Polnisches Fremdenverkehrsamt

Über Brigitte Jaeger-Dabek 1482 Artikel
Brigitte Jäger-Dabek kennt Polen seit vielen Jahren und ist als freie Journalistin Polen-Expertin. Sie ist Autorin des preisgekrönten Buchs "Länderporträt Polen".