Urlaub: Mit dem Wohnmobil durch Polen reisen

Mit dem Wohnmobil durch Polen reisen

Mit dem Wohnmobil durch Polen reisen,

Polen ist nicht nur mit seiner Kultur und der grandiosen Natur ein Urlaubsland der besonderen Art, und bietet ein abwechslungsreiche Reiseziele, die individuell auf nahezu jeden Urlaubstyp anpassbar sind. Ob zum Erkunden des Nachtlebens in Polens Großstädten, der idyllischen Landschaft fernab des Großstadtgetümmels oder einem bunten Mix aus beidem! Neben den Aktivitäten und der Freizeitgestaltung selbst lässt es sich in Polen gleichzeitig auch auf ganz unterschiedliche Art und Weise reisen und schlafen, denn neben Hotels, Hostels und Pensionen, ist auch ein Urlaub mit dem Wohnmobil eine Art zu Reise, die eine interessante Alternative mit vielen Freiheiten ist.

Mit dem Wohnmobil durch Polen

Polens Kultur und Landschaft bietet einen Kontrast der gegensätzlicher nicht seien könnte und so kommt es, dass immer mehr Reisende auf der Suche nach Alternativen sind, um Polens Weiten zu erkunden. Ein Wohnmobil bietet dabei einen ganz entscheidenden Vorteil – man ist weder an eine Unterkunft noch an irgendwelche Orte oder Zeiten gebunden und kann seinen Urlaub nach ganz eigenen Vorstellungen und Vorlieben planen. Durch die nahezu flächendeckend in Polen ausgebauten Campingplätze mangelt es an nichts, auch nicht an den Komfort. Natürlich bringt das campen im Wohnmobil seine ganz speziellen Eigenheiten mit sich – doch auch die Möglichkeit abgelegene Naturlandschaften mit einen komfortablen Unterkunft und allen Annehmlichkeiten ganz nach eigenen Vorstellungen zu erkunden! Moderne Wohnmobile sind mittlerweile so konzipiert, dass sie neben einer Toilette eine Dusche, eine Kochnische, geräumige Schlafplätze, eine Sitzecke und vieles mehr bieten! Natürlich muss man für eine Reise nicht unbedingt gleich ein Wohnmobil kaufen, sondern kann sich dieses, ganz ähnlich wie Autos, bei einem Wohnmobilhändler leihen. Auf der sicheren Seite sind Sie im Fall eines Falles, wenn Sie einen Händler und Vermieter wählen, der in beiden Ländern einen Sitz hat. Für Ihre Entscheidung hilfreich ist da eine Übersicht der Händler, die neben ihrem Firmensitz in Deutschland auch in Polen vertreten sind. Durch die Vielzahl an Wohnmobilen und deren unterschiedlicher Ausstattung können Sie ganz einfach selbst entscheiden, welches Wohnmobil für Ihre Ansprüche am geeignetsten ist.

Wichtige Hinweise zum Reisen mit einem Wohnmobil in und durch Polen

Wie in vielen Ländern üblich sind auch in Polen die meisten staatlichen Straßen und Autobahnen mautpflichtig auch einige privat bewirtschafteten Straßen unterliegen der Mautpflicht, doch das gilt nur für Wohnmobiler mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 t. Bleibt das Gewicht darunter, gelten die Regeln wie beim Pkw und die sind recht einfach: Die Maut wird nur auf Autobahnen verlangt. Also heißt es dann: Auf die Autobahn auffahren und die Maut direkt bar oder mit Kredit- oder Eurocard in Zloty oder Euro bezahlen – erledigt. Dafür spielt es keine Rolle, ob es sich um eine staatliche oder privat finanzierte Autobahn handelt.

Was mit dem Auto, beziehungsweise mit PKWs von bis zu 3,5 Tonnen recht einfach gehalten wird, bringt bei den Schwergewichten, zu denen auch viele Wohnmobile zählen, seine ganz eigenen Regeln mit. So kommt es, dass man mit einem Wohnmobil auf Polens Straßen und Autobahnen das sogenannte viaToll-System nutzen muss, welches die Fahrten auf mautpflichtigen Straßenabschnitten registriert und von einer Art Prepaid-Konto dann direkt abbucht. Dieses System kommt immer dann zum Einsatz, wenn staatliche Mautstraßen befahren werden. Die dazu benötigte viaBox, auf welcher das viaToll-System läuft, kann man an zahlreichen Tankstellen in Grenznähe erhalten. Lediglich bei privatisierten Mautstraßen bleibt das Maut-Bezahlverfahren für Wohnmobilfahrer und für PKW-Fahrer gleich, nämlich indem bei der Auffahrt auf eine mautpflichtige Straße in bar per Zloty oder Euro, oder mit jeder gängigen Kreditkarte direkt vor Ort gezahlt wird.

Über Brigitte Jaeger-Dabek 1455 Artikel
Brigitte Jäger-Dabek kennt Polen seit vielen Jahren und ist als freie Journalistin Polen-Expertin. Sie ist Autorin des preisgekrönten Buchs "Länderporträt Polen".